Archiv: August, 2013

Mit 40 km/h über den Achensee gleiten – Kitesurfen in Tirol

Kitesurfen, auch als Kiteboarden oder Lenkdrachensegeln bekannt, ist ein ziemlich junger Trendsport, der ursprünglich aus dem Powerkiten entstanden ist. Das Kiteboard hat Ähnlichkeit mit einem kleinen Surf- oder Wakeboard und wird von einem Kite, einem Lenkdrachen – auch Windschirm oder Schirm genannt – über das Wasser gezogen. Die Fortbewegung erfolgt somit per Windantrieb. Die Anzahl […]

Canyoning in Südtirol

Canyoning erfreut sich auch in Südtirol immer größter Beliebtheit. Unter Canyoning versteht man das Begehen einer Schlucht von oben nach unten, dies in den unterschiedlichsten Varianten. Abseilen, Springen, Klettern, Schwimmen, Rutschen und sogar manchmal Tauchen gehören beim Canyoning zu den Fortbewegungsmöglichkeiten. Als Erlebnissportart hat sich diese Outdooraktivität vor gut zwei Jahrzehnten in Spanien und Südfrankreich […]

Eine Rafting Tour auf der Etsch

Rafting ist in Mitteleuropa schon seit Mitte der 80er Jahre eine populäre und beliebte Freizeitsportart. Der Begriff „Rafting“ kommt aus dem Englischen: „raft“ bedeutet übersetzt „Floß“. Seit vielen Jahren ist Rafting auch in Südtirol weit verbreitet und zählt im Sommer zu den bekanntesten und gefragtesten Outdoor-Aktivitäten, auch bei den Dolce Vita Hotel Jagdhof Gästen!

Golfen in Südtirol

Bei 315 Sonnentagen im Jahr ist Südtirol das ideale Domizil für einen Golfurlaub! Bereits im Februar öffnen die ersten Golfplätze und sonnige Tage und laue mediterrane Temperaturen laden ein, das eigene Handycap zu verbessern. Und dies alles umgeben von schneebedeckten Berggipfeln! In unmittelbarer Nähe der 5 Dolce Vita Hotels befinden sich eine Vielzahl von Golfclubs:

Vital- und Sporturlaub in Südtirol

Wer kennt das nicht, eigentlich ist es wieder höchste Zeit sich sportlich zu betätigen, doch leider fehlt die Motivation dazu. Doch diese neue Art des Trainings macht wieder Lust auf Bewegung. deepWORK wurde für all jene Personen entwickelt, welche sich durch Musik, Bewegung und Atmung wahrnehmen möchten: Cardiotraining wird mit funktionellem Ganzkörpertraining kombiniert.