Der Dreiländergiro in Nauders

Am Sonntag, den 28. Juni 2015, lädt der Dreiländergiro wieder hunderte Schaulustige und Radsportler aus aller Welt ins Dreiländereck bei Nauders.

Dreiländergiro 2015

Der Dreiländergiro ist einer der größten Radveranstaltungen in ganz Europa: Mit hunderten Teilnehmern und Teilnehmerinnen aus mehr als 30 Ländern weltweit ist der nun 22. Dreiländergiro zu einem wichtigen Event in der Radsport-Szene geworden. Zusammen mit dem Kaunertaler Gletscherkaiser ist der Dreiländergiro mit den damit verbundenen Titeln ein begehrtes CUP-Rennen für die teilnehmenden Radprofis.

Der Dreiländergiro im Detail

Wie jedes Jahr, haben auch heuer die Sportler wieder die Qual der Wahl. Es stehen insgesamt 2 verschiedene Strecken zur Verfügung, beide mit ihren Vor- und Nachteilen, die es zu überwinden gilt. Strecke A führt die Radsportler auf insgesamt 168 Kilometern über 3.300 Höhenmeter von Nauders über das Stilfserjoch, den Umbrailpass und den Ofenpass bis hin zurück nach Nauders.
Strecke B ist mit ihren 120 Kilometern Länge und ihrem Höhenunterschied von 2.675 Höhenmetern deutlich kürzer, ist aber an und für sich ebenso anspruchsvoll, wie die „gewohnte“ Strecke A. Diese alternative Strecke führt die Radfaher von Nauders zum Stilfserjoch, über den Umbrailpass nach St. Maria und von dort aus wieder zurück nach Nauders über den oberen Vinschgau. Pro Strecke dürfen maximal 1.500 Radfahrer teilnehmen. Da der Start- und Zielpunkt in der Ortschaft Nauders liegt, ist dort ebenfalls ein großes Fest angesagt. Im eigens aufgestellten Festzelt gibt’s Unterhaltung und Musik sowie Speis und Trank für alle Fans und Begleiter der Radfahrer. Durch den Dreiländergiro und den Kaunertaler Gletscherkaiser wurde die Ortschaft Nauders am Dreiländereck in den letzten Jahren zu einem absoluten Highlight der Biker-Szene und ist auch weit über die Grenzen hinaus bekannt und etabliert.

Das Hotel Schwarzer Adler in Nauders wünscht viel Erfolg bei der Teilnahme!

Sie können einen Kommentar hinterlassen, oder ein Trackback von ihrer Webseite setzen.

Kommentar

Protected by WP Anti Spam