Gleitschirmfliegen und die Umwelt

Mit dem Gleitschirmfliegen ist in den 80er Jahren eine der umweltverträglichsten Flugsportarten geboren worden. Weder Abgase noch Lärm wirken bei diesem lautlosen Sport belastend. Aber Gleitschirmfliegen ist auch immer noch eine Sportart mit großen Zuwachsraten. Der Andrang zu den Schulen hält unvermindert an.

Mit der Entwicklung beim Surfen in einer Anfangsphase lässt sich das Gleitschirmfliegen dennoch nicht gleichsetzen, weil das Fliegen zweifellos mehr Selbstüberwindung abverlangt und größere Risiken birgt. Mit zunehmender Zahl von Piloten kann es aber vermehrt zu Kollisionen mit Naturschutz- und Umweltinteressen kommen. Dieses Problem ist ernstzunehmen, nicht zuletzt, weil auch der Reiz des Gleitschirmfliegens ganz wesentlich im Naturerlebnis liegt.

Gleitschirmfliegen und die UmweltDurch unsere Lebensweise und das damit verbundene Wirtschaftssystem ist unsere Umwelt generell einen so hohen Stress ausgesetzt und teilweise gravierend vorgeschädigt, dass ihr Schutz auch oder gerade für Gleitschirmflieger selbstverständlich sein sollte. Für uns „Zivilisationsmenschen“ ist der Stellenwert der Natur leider allzu sehr auf Freizeit- und Tourismuswerte fixiert, ihre eigentliche Bedeutung als unsere mehr und mehr bedrohte Lebensgrundlage wir meist verdrängt. Es ist verständlich, wenn sich mittlerweile mächtige Interessengruppen um die Belange der Natur kümmern, sich aber auch Kommunalpolitiker gerne unter dem Deckmäntelchen „Umweltschutz“ profitieren wollen. Effektive Maßnahmen werden häufig Verbote vorgezogen, bei denen nur geringer Widerstand kleiner Int4eressengruppen zu erwarte ist. Vor allen die Jagdlobby ist sehr einflussreich und kann schnell Beschränkungen für den Gleitschirmsport bewirken.

Noch gibt keine wissenschaftlichen Untersuchungen, wie sich das Lgeitschirmfliegen koktret auf die Umwelt auswirkt, aber Einzelbeobachtungen und Auswirkungen an stark frequentierten Fluggebieten lassen Schlüsse zu, die auch ohne den wissenschaftlichen Beweis zu akzeptieren sind. Diese Argumente sollen bekannt sein, um den Dialog mit Tierfreunden, Naturschützern und Jägern sachlich führe zu können. Der Appell richtet sich ausnahmslos an alle Piloten, denn das Fehlverhalten eines einzigen Piloten kann Schatten auf den gesamten Gleitschirmsport werfen.

Sie wollen das Gleitschirmfliegen erlernen? Beispielweise am Achensee in Tirol herrschen beste Bedingungen den Gleitschirmsport auszuüben.

Sie können einen Kommentar hinterlassen, oder ein Trackback von ihrer Webseite setzen.

Kommentar

Protected by WP Anti Spam