Silvesterschwimmen am Achensee

Es muss im Winter nicht immer Skifahren oder Rodeln sein! Die ganz Mutigem gehen zum Schwimmen, nämlich zum traditionellen Silvesterschwimmen am Achensee! Zugegeben, nur Mut reicht nicht aus, es muss auch eine große Portion Verrücktheit mitspielen, um bei einer Wassertemperatur von 4 Grad in den eiskalten Achensee zu springen und die 50 m lange Strecke zurückzulegen!

Während die einen den Silvestertag wegen dem Innsbrucker Bergsilvester rot im Kalender markiert haben, steht bei vielen anderen Tirolern am letzten Tag des Jahres das Silvesterschwimmen auf dem Programm. Aber nicht nur Schwimmer, sondern auch viele Schaulustige zieht es an diesem Tag an den schönen See in Tirol, der zu dieser Jahreszeit natürlich schon an einigen Stellen zugefroren sein kann.

Fällt der Startschuss, springen die leichtbekleideten und wagemutigen Schwimmer vom 3 m hohen Steg in den See, nachdem sie zuvor eine Schockkühlung in Form eines mit kalten Wasser gefüllten Kübels, der ihnen über den Kopf geschüttet wurde, erhalten haben! Nun heißt es möglichst schnell und im Duell gegen einen zweiten Schwimmer, die 25 Meter lange Strecke bis zum Eisberg zu schwimmen. So bald dieser erklommen ist, muss die Silvesterglocke geläutet werden, um dann auf dem schnellsten Wege wieder zurück  in  Richtung Steg zu schwimmen. Jener Teilnehmer, der am nächsten am Mittelwertzeit dran ist, darf sich schließlich über das Preisgeld freuen!

Jahr für Jahr freuen sich zwischen 2.500 und 3.000 Zuseher über diese feucht-fröhliche Event am Achensee und jubeln den Schwimmern an der idyllischen Seepromenade zu. Für viele Lacher sorgen jedes Jahr aufs Neue verschiedenste Verkleidungen der Teilnehmer, die besten davon werden in der Fun-Wertung prämiert.

Teilnahme am Silvesterschwimmen am Achensee

Anmeldung bis zum 31.12.2014 um ca. 11.30 Uhr unter info@achensee.info mit Betreff Silvesterschwimmen, Teilnahmegebühr € 15,00. Den Siegern winken ein Preisgeld und diverse Sachpreise.

Sie können einen Kommentar hinterlassen, oder ein Trackback von ihrer Webseite setzen.

Kommentar

Protected by WP Anti Spam