Surfurlaub in Praia da Areia Branca – ein besonderes Erlebnis

Wer auch im Urlaub aktiv sein möchte und Anstrengungen nicht scheut, der sollte surfen gehen. In den letzten Jahren ist diese Sportart immer beliebter geworden. Da die Nachfrage bekanntlich das Angebot bestimmt, entstanden auch immer mehr Surfcamps und Surfschulen. Dort können Anfänger die grundlegende Technik des Wellenreitens erlernen und die ersten Wellen entlang gleiten. Aber auch für Fortgeschrittene sind Surfkurse sinnvoll, denn es gibt viel zu lernen!

Praia da Areia Branca – ein portugiesisches Paradies

Der kleine, typisch portugiesische Badeort liegt circa 65 Kilometer nördlich von Lissabon. Wie der Name bereits vermuten lässt, punktet Praia da Areia Branca mit wunderschönen, weißen Sandstränden. Herrlich, sich dort stundenlang die Sonne auf den Bauch scheinen zu lassen. Doch auch Surftrips an die zahlreichen Spots ringsum lohnen sich. In der Gegend rings um das Städtchen finden sich Wellen für jeden Surftyp. Ob kleine, gediegene für die ersten Stunden auf dem Brett oder hohe, schnelle Wellen für die Profis – die unterschiedlichen Untergründe und Buchtformen machen es möglich. Die Vielzahl an Surfspots sorgt dafür, dass man sich selten in die Quere kommt – es gibt genügend Platz für alle. 15 Kilometer südlich von Praia da Areia Branca befindet sich Peniche – unter Surfern vor allem wegen des weltberühmten Spots Supertubos bekannt. Auch die ASP hat bereits öfter in der Hafenstadt Halt gemacht.

Ein Surfurlaub der besonderen Art

Wer bereits mehrere Surfurlaube in Surfcamps gebucht hat, weiß: Die Qualitätsunterschiede bei Unterkunft, Verpflegung und Unterricht sind enorm. Besonders beliebt bei deutschen Surfanfängern sind die Camps in Südfrankreich. Doch statt einem wilden Abenteuer steht dort eher durchgetaktete Massenabfertigung auf dem Programm. In Praia da Areia Branca dagegen sind die Touristen in der Unterzahl. Der Ort ist bislang vom Massentourismus verschont geblieben und so kann hier noch ein ursprüngliches Portugal erlebt werden. Die Portugiesen sind sehr gastfreundliche und herzliche Menschen, sodass beim Surfurlaub in Praia da Areia Branca schnell Freundschaften geknüpft werden und Land und Leute bestens kennen gelernt werden können. Und was verbindet mehr als eine gemeinsame Leidenschaft? Wer weiß, vielleicht wird der nächste Surfurlaub dann nicht in einem Camp, sondern bereits bei den portugiesischen Freunden verbracht.

Sie können einen Kommentar hinterlassen, oder ein Trackback von ihrer Webseite setzen.

Kommentar

Protected by WP Anti Spam